Schreibe einen Kommentar

Tinnitus

andere Bezeichnungen

  • Tinnitus aurium

Tinnitus

Der Begriff Tinnitus bezeichnet ein Symptom, bei dem der Betroffene Geräusche empfindet, denen keine äußeren Schallquellen zugeordnet werden können. Im Gegensatz zu diesem „subjektiven Tinnitus“, der auch als „nicht-vibratorischer Tinnitus“ bezeichnet wird, beruht der „objektive Tinnitus“, auch „vibratorischer Tinnitus“ genannt, auf einer im Körper vorhandenen selbst erregten Oszillation, die häufig von außen wahrnehmbare und messbare akustische Signale erzeugt. Der objektive Tinnitus ist im Vergleich zum subjektiven Tinnitus viel seltener.

Studien/Artikel zur Behandlung von Tinnitus mit Cannabis-Medikation

sonstiges Wissenwertes

BfArM Ausnahmgenehmigungen erteilt (vor der Gesetzesänderung im März 2017 in Deutschland gab es für Diagnosen Ausnahmegenehmigungen zur Behandlung mit Cannabis durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

 

Ähnliche Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.